Winterschuhe richtig lagern

Sobald der Frühling anbricht, werden die Winterschuhe nicht mehr länger benötigt. Doch anstatt sie in einer Ecke verstauben zu lassen, solltet ihr sie richtig lagern. Damit die Schuhe den Sommer gut überstehen, müssen die Schuhe geputzt und eingelagert werden, um sie im nächsten Winter wieder tragen zu können.

Vorbereitung für die Einlagerung

Möchtet ihr eure Winterschuhe einlagern, müsst ihr bestimmte Vorbereitungsmaßnahmen treffen. Diese sind wichtig, damit ihr eure Schuhe im nächsten Winter wieder tragen könnt und die Schuhe somit nicht unbrauchbar werden. Vor der Einlagerung müsst ihr eure Schuhe zunächst putzen, um zu verhindern, dass sich Keime und Bakterien unbemerkt im Schuh vermehren können. Diese lassen nämlich den lästigen Fußgeruch entstehen. Ausserdem kann sich das Material durch die Strapazen des Winters dadurch besser erholen. Falls eure Schuhe Schnürsenkel besitzen, solltet ihr diese vor dem Putzen entfernen. Der Verschmutzungsgrad bestimmt danach, wie ihr die Schuhe putzt und welche Utensilien ihr benötigt. Trocken lassen sich Schuhe einfach mit einer Bürste säubern, wohingegen ihr für eine feuchte Reinigung einen Lappen und Wasser benötigt. Ebenfalls könnt ihr Schuhreinigungsmittel aus dem Schuhgeschäft benutzen, falls sich die Verunreinigung nicht entfernen lässt. Nach dem Reinigen und vor dem Einlagern solltet ihr die Schuhe zudem imprägnieren. Hierzu benötigt ihr ein Imprägnierspray. Das Spray könnt ihr auch im Schuhgeschäft erwerben. Der letzte Schritt der Pflege bedarf einer Schuhcreme. Für die Lagerung eignet sich entweder ein Schuhschrank oder ein Schuhkarton. Die Schuhe sollten keinesfalls ohne Verpackung übereinandergestapelt werden.

Tipps und Tricks zum Putzen und Lagern der Schuhe

Imprägnieren schützt das Material

Mit dem Lappen, dem Wasser, der Bürste sowie gegebenenfalls dem Reinigungsmittel putzt ihr zunächst die Schuhe. Der gesamte Dreck sollte vor der Einlagerung entfernt werden, damit die Schuhe während der Einlagerung nicht unter dem Schmutz leiden. Danach müsst ihr eure Schuhe beim Zimmertemperatur trocknen lassen. Anschließend verwendet ihr das Imprägnierspray im Freien aus einer Entfernung von ungefähr 30 cm. Das Spray solltet ihr gleichmäßig verteilen. Die Schuhe müssen danach wieder trocknen. Anschließend verwendet ihr die Schuhcreme für die letzte Pflege. Schuhcreme ist als farblose oder farbige Variante verfügbar, sodass ihr die Creme an eure Schuhe anpassen müsst. Die Schuhcreme wird mit einem sauberen und trockenen Tuch einmassiert und mit einer feinhaarigen Bürste nachbearbeitet. Somit könnt ihr leicht die letzten Reste der Creme entfernen und eure Schuhe ordnungsgemäß pflegen.

Salzflecken unbedingt entfernen

Weisen eure Schuhe Salzflecken und Wasserränder auf, benötigen sie eine besondere Pflege. Salzflecken solltet ihr immer schnellstmöglich entfernen, da die Flecken vor allem Lederschuhe stark und dauerhaft angreifen. Die Flecken lassen sich leicht mit einer Mischung aus destilliertem Wasser und einem Tropfen Spülmittel beseitigen. Dieser Trick funktioniert ebenfalls bei Wasserflecken. Damit weder Wasserränder noch Salzflecken künftig eine Chance haben, solltet ihr die Schuhe immer imprägnieren.

Trocknet eure Schuhe, bevor ihr sie wegpackt

Sind eure Schuhe durchnässt, müsst ihr diese vor der „Übersommerung“ trocknen lassen. Die Schuhe sollten mit Zeitungspapier ausgestopft werden, da das Papier die Feuchtigkeit aufsaugt. Vor der Einlagerung wird die Zeitung wieder entfernt. Trockenes Zeitungspapier, ein Schuhspanner oder Stiefelspanner bewahrt bei der Lagerung die Form der Schuhe. Für die Lagerung solltet ihr, wenn vorhandenen, einen Schuhschrank wählen. Alternativ könnt ihr die Schuhe an einen staubfreien Ort wie dem Dachboden oder den Keller unterbringen. Lassen sich die Schuhe nicht im Schuhschrank verstauen, solltet ihr sie in Schuhkartons oder einem Filzbeutel unterbringen. Auf keinen Fall dürft ihr die Schuhe übereinanderstapeln. Damit das Obermaterial der Schuhe nicht rissig wird, solltet ihr die Schuhe zudem nicht in der prallen Sonne oder auf einer Heizung stehen lassen.

Bye Bye Winterschuhe