ASICS Gel Nimbus 20

8.5

Passform

7.5/10

Material

9.5/10

Langlebigkeit

8.5/10

Preis/Leistung

8.5/10

Pro - Vorteile

  • Sehr guter Halt
  • Ausgezeichnete Dämpfung
  • Feuchtigkeitsabsorption
  • Ausgezeichnete Verarbeitung

Contra - Nachteile

  • Schuhgröße Nummer kleiner
  • Nicht für sehr schlanke Füße geeignet

Bereits seit 20 Jahren bewährt: Asics Gel Nimbus 20

Im Mittelpunkt des heutigen Laufschuhtestberichtes steht der neue Herrenlaufschuh der Marke Asics. Mit dem Gel Nimbus 20 feiert Asics zugleich das 20- jährige Jubiläum des beliebten Laufschuhs. Eigens zu diesem Zweck hat Asics kürzlich eine Platinum Version in limitierter Anzahl herausgegeben. Für euch im Test haben wir das Modell in der schicken Farbe Gelb (Sulphur Spring/Black/White) ausgewählt. Getestet wurde der Laufschuh Asics Gel-Nimbus 20 in den Kategorien Qualität, Funktion, Material, Passform und Preis Leistungs Verhältnis.

Das Testmodell wurde uns freundlicherweise von OTTO.de zur Verfügung gestellt.
» Jetzt Asics Gel Nimbus 20 entdecken «

ASICS Gel Nimbus 20 Seiten

Fakten auf einen Blick

BezeichnungAsics Gel Nimbus 20
HerstellerAsics
LaufschuhkategorieNeutrallaufschuh
Gewicht305 gr.
LaufstilUnterpronation, Neutral
Körpergewichtleicht, normal

Allgemeine Infos & Vorstellung

Die Marke Asics ist eine der bekanntesten Vertreter von qualitativ hochwertigen Laufschuhen. Mit dem Modell Gel Nimbus 20 feiert diese Serie ihr 20 jähriges Jubiläum in der Sparte neutrale Pronation. Diese Serie ist sowohl bei Langstrecken- aus auch bei Kurzstreckenläufern sehr beliebt. Der Asics Gel-Nimbus 20 präsentiert sich in deutlich verbesserter Passform und Stabilität im Vergleich zum Vorgängermodell, das teilweise heftige Kritik einstecken musste. Die beim Modell Nimbus 19 oft beanstandete enge Passform im Zehenbereich ist beim neuen Modell wieder ausgeglichen worden. Durch die neue sternförmige Schnürung und eine Überarbeitung des Obermaterials wird außerdem wieder eine deutlich bessere Stabilität erreicht.

Der neue Nimbus 20 ist mit dem Asics-Impact-Guidance-System (I.G.S.) ausgestattet. Das ist eine tiefe vertikale Flexkerbe, die die natürliche Abrollbewegung für Läufer mit neutraler Pronation besonders über lange Distanzen gewährleistet. Dies soll die Füße vor Langzeitschäden durch Fehlbelastung bewahren und außerdem beim Energiesparen helfen – dies festzustellen war jedoch aufgrund mangelnder Vergleichbarkeit nicht möglich.

 

Features

  • I.G.S (Impact Guidance System)
  • FlyteFoam mittlere Sohle – untere Schicht
  • SpEVA mittlere Sohle – obere Schicht
  • Plus 3 und Geschlechtsspezifische Polsterung (beim Modell für Frauen)
  • GUIDANCE LINE
  • TRUSSTIC System
  • FluidFit Upper mit Gradient Jacquard Oberfläche
  • Außensohle Vorderfuß: AHAR Schaumstoff /Schwamm, Ferse: AHAR PLUS Gummi
  • X-40 Ortholite Einlegesohle
  • 3M Reflexionsvermögen

(c) asics.com

Was ist das Impact-Guidance-System (I.G.S) ?

Das I.G.S. wurde von Asics entwickelt und beschreibt ein System, das den Läufer bei den drei Phasen eines Laufs unterstützen soll:

1. Phase: Das Auftreten

2. Phase: Stand

3. Phase: Abdrücken

 

Weitere Infos auf asics.com abrufen (englisch)

Testbericht: Der Gel Nimbus 20 im Test

Wir haben für euch den neuen Gel Nimbus 20 getestet und wollen euch nun die Resultate vorstellen:

Zuallererst fällt positiv auf, dass der Schuh sehr gut verarbeitet ist und qualitativ nichts zu Wünschen übrig lässt. Das rechtfertigt schon zu einem gewissen Teil den etwas gehobenen Preis dieses Laufschuhs von über 150 Euro.

Asics Gel Nimbus 20 Seite einzeln

Ein Kritikpunkt, der allerdings sofort hervorstach, war, dass der Schuh trotz richtiger Schuhgrößenangabe zu klein war. Die Laufschuhe sollten also mindestens eine bis zwei Größen größer gekauft werden als die normalen Straßenschuhe.
Außerdem ist der Schuh im Zehenbereich etwas zu weit. Durch die neue sternförmige Schnürung kann man das aber gut ausgleichen. Läufer mit normalem bis breitem Fuß hingegen werden mit der Passform im Zehenbereich sehr zufrieden sein.
Neu eingeführt bei diesem Modell ist das Adaptive Gel, das besonders in der Ermüdungsphase eine extra Dämpfung gewährleisten soll. Diesen Effekt konnten wir zwar nicht genau feststellen, da es schwierig ist zu fühlen, ob sich die Dämpfung mit dem Ermüdungsgrad verändert. Dennoch:  Der Laufschuh dämpft hervorragend jeden Schritt und Auftritt. Gelaufen wurde sowohl auf Asphalt als auch auf Waldwegen und Schotterstraßen. Dabei bekommt der starken Dämpfung besonders auf den Asphaltwegen eine große Bedeutung zu. Auch für Läufer mit höherem Gewicht scheint dieser Laufschuh durch die starke Dämpfung eine gute Wahl zu sein. Die Gelenke werden dadurch besser entlastet. Für diejenigen Läufer unter euch, die eine schwache Dämpfung bevorzugen, ist dieser Laufschuh allerdings nicht geeignet.
Im Test konnten wir uns nicht über mangelnde Dämpfung oder Stabilität beschweren. Die Laufschuhe sind äußerst bequem und stützend, und es traten keine Schmerzen nach dem Test auf. Einzig Läufer mit sehr schlanken Fuß würden sich hier wohl mehr Stabilität im Vorderfußbereich wünschen. Diesen Läufern empfehlen wir schlankere Laufschuhe, siehe unten im Fazit. Der Gel Nimbus 20 passt sich hervorragend dem Fuß an – dadurch wurde das Tragegefühl vom ersten Moment an so, als ob der Schuh bereits eine Weile eingelaufen wäre. Das sorgt für ein Wohlgefühl beim Autreten.

Generell ist zu sagen, dass es sich hierbei um einen sehr leichten Laufschuh handelt, der mit seinen 305 Gramm beim Laufen kaum auffällt. Das Luftige Obermaterial ist bei uns ebenfalls gut angekommen. Das Gradient Mesh Obermaterial bietet Stabilität und bleibt dabei luftig leicht, sodass Schweiß optimal nach außen geleitet wird. Das ist besonders im Sommer eine wichtige Eigenschaft eines Laufschuhs. Überhaupt sorgt auch das geringe Gewicht dafür, dass es sich hier um einen super Sommerlaufschuh handelt.

Asics Gel Nimbus 20 vorne

Die Vorteile

Der Laufschuh besticht besonders durch seine hervorragende Dämpfung, die sich aus dem neuen Adaptive Gel, einer ultraleichten FlyteFoam-Basisschicht und der Comfordry-X-40-Einlegesohle ergibt. Die Comfordry-X-40 Einlegesohle und das luftige Gradient Mesh Obermaterial sorgen durch gute Luftzirkulation und Feutigkeitsabsorbtion für trockene Füße. Der Zehenbereich ist etwas großzügiger gestaltet als beim Vorgängermodell. Somit ergibt sich eine gute Passform für normale und breite Füße. Durch die sternförmige Schnürung und das stabile Obermaterial habt ihr in diesem Laufschuh auf jeden Fall stabilen Halt.

Asics Gel Nimbus 20 Ferse und Schnürung

Die Nachteile

Der größte Nachteil dieses Laufschuhs ist, dass die angegebene Größe zu klein war und man somit mehrere Modelle probieren muss um die richtige Größe zu ermitteln. Ein weiterer Nachteil ergibt sich für Läufer mit sehr schlanken Füßen. Durch den breiten Zehenbereich könnte es euch hier an Stabilität fehlen. Für Läufer die schwache Dämpfung bevorzugen, ist dieser stark gedämpfte Schuh definitiv nicht geeignet.

Pro und Contra im Überblick

+ Starke Dämpfung
+ Guter Halt
+ Hervorragende Feuchtigkeitsabsorption
+ Gute Verarbeitung

– Angegebene Größen stimmen nicht mit den normalen Schuhgrößen überein
– Nicht für sehr schlanke Füße geeignet

Fazit

Zusammenfassend kann über diesen Laufschuh gesagt werden, dass es sich hierbei um einen soliden, stark gedämpften Laufschuh handelt, der sowohl für Lang- als auch für Kurzstrecken gut geeignet ist. Durch die starke Dämpfung ist er besonders gut geeignet für Läufe über Asphalt. Für Läufer die weniger Dämpfung bevorzugen empfehlen wir stattdessen den Asics Gel Super J-33. Wer einen sehr schlanken Fuß hat, der sollte sich besser für ein schmaleres Modell entscheiden. Dazu empfehlen wir den Mizuno Wave Sayonara 4.

Unsere Bewertung

Qualität: 10
Funtion:8
Material: 9
Passform:7
Preis Leistungs Verhältnis: 8

Impressionen