Bootsschuhe kaufen – Darauf müsst ihr achten

Der Sommer steht vor der Tür. Höchste Zeit also, das passende paar zu finden. Sneakers und Sandalen habt ihr schon in allen Variationen im Schrank? Warum nicht einfach einen Bootsschuh für diesen Sommer auswählen? Dieser ist nicht nur bequem, sondern auch äußerst praktisch. Zudem lässt er sich vielseitig kombinieren und ihr macht darin immer eine gute Figur.

Was sind Bootsschuhe überhaupt?

Ein Bootsschuh ist ein sehr strapazierfähiger Schuh, da er aus Leder besteht und sogar Salzwasser dieser Schuhart nichts anhaben kann. Bootsschuhe gibt es für Damen und Herren in den unterschiedlichsten Farben und Größen und sieht besonders Barfuß getragen sehr schick und edel aus. Bootsschuhe sehen auf den ersten Blick aus wie ein Mokassin, unterscheidet sich jedoch in der Stabilität und auch in der Form. Der Bootsschuh ist ein sehr stabiler Schuh, der aus robustem Leder gefertigt wird.

Welche Anforderungen müssen Bootsschuhe erfüllen?

Ein Bootsschuh sollte vor allem eins sein: Robust. Und das sind sie, denn es gibt kaum ein flexibleren Schuh, da sie zwei Sohlen besitzen. Eine biegsame Innensohle und natürlich die Außensohle, die in der Regel aus einem festen Gummi besteht. In der Regel ist die Sohle auch grätenartig geformt, sodass Wasser direkt wieder ablaufen kann und der Träger auch bei nassen Wetterbedigungen einen optimalen Halt verspürt.
Entwickelt wurde das erste Paar Bootsschuhe im Jahr 1935 von einem amerikanischen Hobby-Segler, der einen Schuh schaffen wollte, mit dem man selbst auf glatten, nassen Oberflächen nicht ausrutschte. Dies gelang ihm durch das sogenannte Messerschnittprofil der Sohle, das er nach dem Vorbild von Furchen in Hundepfoten gestaltete.

Welche Bootsschuhe sind in diesem Sommer modern und wie kann man sie kombinieren?

Wer in diesem Jahr einen solchen Schuh kaufen möchte, sollte sich einmal die aktuelle Kollektion ansehen. Besonders angesagt sind Bootsschuhe in Blautönen, wie zum Beispiel in navy oder türkis. Diese besitzen in der Regel gleichfarbige oder weiße Nähte und Schnürsenkel, welche optisch ideal angepasst werden. Auch die braunen Modelle können sich sehen lassen, denn auch hier müsst ihr euch nicht zwischen verschiedenen Brauntönen entscheiden, sondern könnt gleich einen Schuh mit mehreren Tönen wählen. Ein Bootsschuh aus mehreren Brauntönen kaufen? Ja, denn diese Art von Schuh erlaubt das Zusammenspiel von verschiedenen Farbtönen, was sie so besonders macht.

Kombinieren könnt ihr die lässig zu hochgekrempelten Jeans oder auch zum knielangen Rock. Doch auch auf Shorts oder süße Sommerkleidchen