Deutsche Schuhmarken – Schuhe made in Germany

Schuhe made in Germany – Die beliebtesten deutschen Markenschuhe

Nein, die Deutschen können nicht nur Autos herstellen und mit dieser Industrie weltweit bekannt sein. Wir haben uns auch mit Markenschuhen einen Namen gemacht, der bis weit über die Grenzen Deutschlands hinausgeht.
Die Schuhindustrie in Deutschland hat ihre Schwerpunkte in Rheinland-Pfalz, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. In diesen Standorten liegt auch heute noch der Schwerpunkt der Herstellung von Schuhen. In Deutschland werden in jedem Jahr circa 20 Millionen Schuhe hergestellt. Zehn, der erfolgreichsten oder bekanntesten deutschen Schuhmarken stellen wir euch in diesem Beitrag vor.

Birkenstock

Die Marke Birkenstock entstand im Jahr 1774 unter dem gleichnamigen Schuhmachermeister. Mit der charakteristischen Korksohle (damals noch Einlage) begann um 1930 der Export in andere Länder. Erreicht wurden mit den Birkenstocks zuerst Ärzte/Pflegepersonal, die Hippiebewegung, schließlich Haushalte, und heute sind die Freizeitschuhe weltweit bekannt. Das beliebteste Modell ist das Modell „Gizeh“.

Peter Kaiser

Diese Schuhmarke, die es seit 1838 gibt, umweht heute ein luxuriöses Image. Dieser Hersteller kreiert feminine Damenschuhe, nicht zum Schnäppchenpreis. Die Marke Peter Kaiser steht für Qualität und Internationalität. Beliebt sind vor allem die mittelhohen Pumps in klassischen Farben.

Tamaris ist eine Marke der Wortmann Schuh-Holding KG mit Sitz in Detmold. Tamaris steht für moderne, günstige bis mittelpreisige Schuhe. Bei dieser Marke wird das gesamte Spektrum, – von der Zehensandale über die Ballerinas, bis zu den High Heels angeboten.

Dieser Hersteller (Unternehmen: gegründet 1949) aus Herzogenaurach gilt heute, nach Nike, als zweitgrößter Sportartikelhersteller weltweit. Die Sport- und Laufschuhe mit dem Brand Adidas sind weltbekannt und weltbeliebt. Das Markenkonzept und das Logo „3 Streifen“ sind aufgegangen.

Puma

Puma hat seinen Sitz ebenfalls in Herzogenaurach. Die Marke entstand 1948 und ist bekannt für ihre Sportbekleidung oder Freizeitkleidung in sportlichem Look. Beliebt bei diesem Label sind vor allem die Freizeitschuhe. Sie tragen als Markenlogo den Druck der charismatischen Wildkatze.

Gabor

Die Gabor Shoes AG hat ihren Sitz im bayerischen Rosenheim. Es handelt sich dabei um ein Familienunternehmen, das seit mehr als 65 Jahren besteht. Gabor steht für moderne, qualitativ hochwertige Damen- und Herrenschuhe.

Lunge

Die Brüder Lars und Ulf Lunge legten in einem Kuhstall in Mecklenburg vor gut 30 Jahren den Grundstein für diese Laufschuh-Manufaktur. Ihr Credo ist die Produktion von Laufschuhen die nicht drücken, den Fuß atmen lassen und dem Fuß beim Laufsport schlicht gut tun.

Bär

Dieser Hersteller steht für 100% Zehenfreiheit und dem Slogan: Ihr Leben wird gut laufen. Die Bär AG wurde 1982 vom Ehepaar Bär gegründet. Heute leiten die beiden Söhne dieses mittelständische Unternehmen. Der Fokus liegt weiterhin auf der Fußgesundheit. Bär produziert Schuhe die eine schöne Optik und Komfort vereinen.

Alwo

Alwo aus Hannover-Ricklingen stellt, seit 1928 Schuhe her die der Umwelt zuliebe langlebige Naturschuhe sind. Alwo bietet euch Sandalen, Stiefel und Slipper.

Jomos

1928 in Selbitz gegründet, wurden dort in den ersten Jahren circa 600 Paar Schuhe hergestellt. Heute werden circa 600 000 Paar produziert. Bei Jomos findet ihr neben Halbschuhen und Slippern auch Sandalen.

Warum in die Ferne schweifen? Deutschland hat auch was Schuhe angeht richtig viel Schönes und Gutes zu bieten. Mittlerweile konnten sich einige deutsche Schuhmarken weltweit behaupten. Neben Adidas und Puma sind da auch Tamaris, Gabor und Birkenstock. Diese Schuhe gehören in Deutschland zu den Trendsettern der Schuheherstellung. Sind wir gespannt, wie sich weiterhin deutsche Markenschuhe in der großen weiten Welt behaupten können.

Weitere deutsche Schuhmarken findet ihr hier