Festivalsaison: Fransen-, Flecht-, und Federschuhe

„Oh happy day“, meint man die neuen Schuhmodelle im Sommer 2016 singen zu hören.
Der Schuhtrend dieser Saison ist eindeutig eine Hommage an die wilden 70er – ein Revival, das sich sehen lassen kann.
Große Labels wie Prada, Céline und Emilio Pucci machen es vor, und lassen ihre Models auf den Runways in offenem Schuhwerk mit folkloristischen Details die Modewelt begeistern.

Detailverliebt

Fransen, Flecht und Federn sind die Merkmale unseres Sommertrends 2016, dabei fällt auf, dass diese wirklich an jedem Schuhtyp funktionieren.
Bis zu 10 cm lange Fransenbesätze umspielen unsere Füße in dieser Saison an Fesselriemchen von Sandaletten, welche sowohl an flachen Zehentrennern, als auch an High Heels mit Pfennigabsatz in unsere Schuhschränke einziehen.
Die angesagtesten Schuhe der Saison sind sicherlich Clogs und Mules und werden nach wie vor von Espadrilles und Flats in allen Varianten begleitet, und bekommen nun auch noch auftrittsstarke Unterstützung von Keilabsätzen in Holz- und Marmoroptik, sowie hohen Plateaus aus Bast und Kork.

These Boots Are Made For Walking

Stiefeletten mit offener Ferse, sowie halbhohe Sommerstiefel aus Veloursleder sind 2016 die perfekte Ergänzung für unsere Boho-Kleidchen und Tuniken. Sie eignen sich perfekt für den Festivalbesuch, da sie luftig und vor allem bequem sind, was ein nicht zu unterschätzenden Faktor darstellt. Bedenkt, dass ihr auf großen Festivalgeländen viel laufen müsst.
Einen echten Geheimtipp stellt das holländische Label „Karma Of Charme“ dar, das mit unverwechselbaren Designs eine perfekt verarbeitete, farbenfrohe Stiefelkollektion ins Rennen schickt.
Brands wie und Coolway trumpfen mit fransenbesetzten Sandaletten und Schuhen in Flechtoptik, die durch hübsche Federverzierungen abgerundet werden.

Sommertrend Boho

Starke Farben wie Safran, Cognac, Rot und Pink sind 2016 gern gesehen, oft mit den in den 70ern so angesagten leicht schmuddeligen Abstufungen.
Auch Leo-Muster und Schlangenleder-Optik spielen in diesem Jahr wieder eine große Rolle.
Zusätzlich ergänzen Pastelltöne und Naturfarben unseren Schuhtrend, und machen ihn somit perfekt kombinierbar.
Natürlich ist auch die Mode der Saison durch Folklore, indianische Elemente, und den Freigeist der 70er Jahre inspiriert. Besonders Ethno-Muster, Federprints, weitgeschnittene Hosenformen, besonders im 7/8 Schnitt und Boho-Kleider liegen jetzt wieder voll im Trend und sind die perfekten Begleiter für Fransen-, Flecht-, und Federschuhe.

Auch die Must-haves der Saison bedürfen spezieller Pflege

Frau sollte sich jetzt neben Mules und Sandaletten unbedingt auch ein Paar Sommerboots zulegen, da diese in Sachen Kombinierbarkeit den absoluten Spitzenreiter darstellen.
Aber Achtung: Stiefel aus Rauhleder sind besonders anfällig für Feuchtigkeit, und sollten deshalb vor dem ersten Tragen unbedingt mit einem geeigneten Spray imprägniert werden.
Sowohl die Oberfläche, als auch Fransendetails eurer Schuhe solltet ihr regelmäßig mit einer Bürste von Schmutz und Staub befreien.
Schuhe mit aufwendigeren Verzierungen wie Federn müssen besonders behutsam behandelt werden, um sich noch lange an der filigranen Optik erfreuen zu können.
Schutz vor Feuchtigkeit ist ein Muss, außerdem ist die sanfte Reinigung mit einem weichen Pinsel ratsam.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar