Fussballschuhe – Der neue Superstar der Sportmodewelt

Fußballschuhe damals und heute

Wusstet ihr, dass Deutschland 1954 in Bern wahrscheinlich nur deshalb seinen ersten von bislang vier Weltmeistertiteln feiern konnte, weil die deutschen Spieler im Finale gegenüber den Gegenspielern aus Ungarn einen entscheidenden Vorteil hatten? Während die Ungarn auf dem völlig durchnässten und aufgeweichten Platz kaum noch Halt mit ihren kurz genagelten Leistenschuhen fanden, hatte der spätere Gründer von , Adolf Dassler, die Schraubstollen entwickelt und das deutsche Team damit für das Finalspiel ausgestattet. Mit dieser revolutionären Erfindung an den Füßen kamen die deutschen Spieler viel besser mit den widrigen Bedingungen zurecht und holten schließlich den WM-Titel. Danach jedoch kam der Unternehmer- und Erfindungsgeist hinsichtlich der Weiterentwicklung von Fussballschuhen zum Erliegen und die Schuhe führten jahrzehntelang ein tristes Dasein als biederes Sportutensil fürs Fussballspielen. Erst in den 2000ern wurde ihr Trendpotenzial von den großen Sportartikelherstellern entdeckt und diese Entwicklung hat in den letzten Jahren richtig an Fahrt aufgenommen. Bedenkt man den Einfluss des Fussballs als populärste Sportart in so vielen Ländern auf der Welt, so wundert man sich im Nachhinein, dass diese Beförderung des Fussballschuhs zum trendigen Modeartikel so lange gedauert hat.

Wer hätte das gedacht? Fußballschuhe erobern die Modewelt

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]
flipflop_fussball
Flip Flops ? Damit das Fußballspielen zu keinem Flop wird empfehlen wir die richtigen Fußballschuhe Bild: (c) rudolf ortner / pixelio.de

Waren Fussballschuhe vor noch nicht allzu langer Zeit in einheitlichem Schwarz gehalten und oft lediglich durch das jeweilige Herstellerlogo voneinander unterscheidbar, so sind sie in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen modischen Accessoire geworden. Heutzutage haben viele Schuhgeschäfte und Onlineshops die knallbunten, futuristisch gestylten Treter im Sortiment. Mit Modellbezeichnungen, die eher an Raketen erinnern und gefertigt aus modernsten Materialien, werden Fussballschuhe immer mehr zu einem Hightech-Produkt, mit dem man sich von anderen abheben kann. Der neueste Clou ist der von Mesut Özil getragene und mitentwickelte Fussballschuh adidas ACE 16+ Purecontrol, der gänzlich ohne Schnürsenkel auskommt. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Ausrüsterteams von anderen Superstars der Szene nachziehen werden. Man darf gespannt sein, mit welch innovativem Alleinstellungsmerkmal dann versucht wird, die Fans ins Sportartikelfachgeschäft oder die Onlineshops zu locken.

Modetrend Fußballschuh. Wohin geht die Reise?

Ein moderner Fussballschuh besteht in der Regel aus Leder, Kunststoff und Textil. Die Kombination und Verarbeitung dieser Materialen beeinflussen wesentlich den Tragekomfort und die Passform der Schuhe. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Wahl des Fussballschuhs ist der Spieluntergrund, auf dem er zum Einsatz kommt. Je nachdem, ob es auf Naturrasen, Kunstrasen oder auf einem Ascheplatz zur Sache gehen soll, unterscheidet sich die Schuhbesohlung. So stehen in den Fachgeschäften und Onlineshops mittlerweile fast für jedes Schuhmodell Varianten mit Stollen-, Nocken- und Multinoppenbesohlung zur Verfügung. Design, Passform, Funktionalität, Materialien, Verarbeitungsqualität, Gewicht; die Ansprüche der Kunden bei der Schuhauswahl sind gestiegen und haben oft kaum noch was mit dem eigentlichen Zweck des Schuhwerks zu tun. Und in der Tat sieht man immer öfter Jugendliche, die Fussballschuhe mit Noppenbesohlung als ganz normale Alltagstreter verwenden. Das Nischendasein der Fussballschuhe als Ausrüstungsgegenstand wird für die nächsten Jahre wohl vorbei sein und von den meist jungen Kunden auch als modisch trendige Schuhe für den Alltagsgebrauch in Betracht gezogen.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]