Glatte Schuhsohle – So reduziert ihr die Rutschgefahr

Oftmals stellt Ihr bei der Anprobe im Schuhgeschäft noch nicht fest, dass die neuen Schuhe rutschen. Lauft ihr auf einem glatten Boden oder der Asphalt ist feucht durch Regen, bemerkt Ihr, dass die Sohle keinen sicheren Stand bietet. Insbesondere Schuhe mit glatter Sohle ohne Profil besitzen eine große Rutschgefahr. Auch eine Schuhsohle, die bereits abgelaufen ist, kann plötzlich rutschen. Hier schafft allerdings nur ein Schuster Abhilfe. Je nach Beschaffenheit der Sohle könnt Ihr die Schuhe neu besohlen oder eine gesonderte Anti-Rutsch-Sohle durch den Schuster anbringen lassen. Das Problem wird langfristig gelöst. Hier entstehen allerdings zusätzliche Kosten von bis zu 30 Euro. Die Methode ist auf jeden Fall bei teuren Schuhen empfehlenswert.

Eine schnelle Do-It-Yourself Anwendung

Eine preiswerte und effektive Lösung bieten Sohlenaufkleber. Sie besitzen eine rutschfeste Oberfläche und werden einfach im Do-It-Yourself Verfahren unter die Sohle geklebt. Die Sohle muss dafür jedoch glatt und sauber sein. Ansonsten ist die Gefahr gegeben, dass die Aufkleber bereits nach kurzer Zeitspanne wieder abfallen. Im Schuh- oder Sportgeschäften sind Anti-Rutsch-Aufkleber erhältlich. Das Problem mit einer glatten Schuhsohle wird durch das häufige Tragen von alleine gelöst. Ihr braucht aber keinesfalls zu warten, bis die Sohlen abgelaufen sind, mit ein bisschen Stahlwolle oder Schmirgelpapier könnt Ihr etwas nachhelfen. Die Sohle müsst Ihr entgegen der Laufrichtung etwas aufrauen. Alternativ dient zur Anwendung auch eine gesonderte Bürste zum Aufrauen.

Unverzügliche Hilfe bei glatter Schuhsohle

Häufig merkt Ihr erst unterwegs, dass die Schuhsohle keinen sicheren Tritt offeriert. Eine schnelle Hilfe bietet ein Mittel im Notfall – das Haarspray. Es bietet nicht nur den Haaren auf dem Kopf Halt, sondern auch der Schuhsohle. Einfach auf die Sohle gesprüht, ist die Rutschgefahr beseitigt. Nachteilig ist, dass die Anti-Rutsch-Schicht schnell wieder abgelaufen ist und im Innenbereich ist die Anwendung nur bedingt wegen Teppich oder Parkett geeignet.

Zusätzliche Alternativen

Im Winter sorgen die besten Profil-Sohlen nicht immer für einen guten Halt auf Eis und Schnee. Im Handel sind Schuhspikes oder Schuhschneeketten erhältlich, die auch auf Glatteis sicheren Halt offerieren. Sie werden bei Bedarf einfach über die Schuhe gezogen. Bei Schmuddelwetter, Glatteis und Schnee eignen sich auch Gummi-Galoschen. Sie werden einfach über den Schuh gestreift und halten Nässe und Schmutz ab.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar