New Balance FuelCore Sonic Test

9.2

Qualität

9/10

Passform

10/10

Preis-Leistung

9/10

Funktion

9/10

Material

9/10

Pro - Vorteile

  • Perfekte Anpassung
  • Flexibilität
  • Niedriges Gewicht
  • Sehr guter Halt auf dem Untergrund
  • Langanhaltendes Material

Contra - Nachteile

  • Mittelmäßige Durchlüftung
  • Mittelmäßige Federung und Zugkraft

Die beliebte Marke New Balance hat einen neuen Schuh auf den Markt gebracht und er steht vor allem für Schnelligkeit, ein dynamisches Laufgefühl und perfekte Anpassung an den Fuß – Der New Balance FuelCore Sonic. Mit der eingesetzten Revlite-Zwischensohle und dem atmungsaktive nahtfreie Engineered Mesh Obermaterial, erzeugt er ein leichtes und angenehmes Tragegefühl. Ein Schuh geschaffen für die besten Athleten dieser Welt.

New Balance FuelCore: Die Eckdaten

BezeichnungFuelCore
HerstellerNew Balance
Laufschuhkategorie AnfängerNeutrallaufschuh
Gewicht241 241gr.
LaufstilneutralUnterpronation, Neutral
Körpergewichtleicht bis mittelschwerleicht, normal

Grundlegende Informationen

Das Unternehmen New Balance wurde 1906 in Boston, Massachussets, unter dem Namen New Balance Arch Support Company gegründet. Nach einer anfänglichen Produktion von orthopädischen Einlagen, gelang der Marke 1960 der Durchbruch mit dem weltweit ersten Laufschuh mit wellenförmiger Sohle – Der New Balance „Trackster“. Seit dem erfreut sich das Unternehmen mit seinen Laufschuhen und Sneakern an großer Beliebtheit bei Kunden überall auf der Welt.
Der Laufschuh FuelCore Sonic ist eines der neusten Produkte der Firma. Er gehört zu den Lightweight – Trainern, mit einer Sprengung von 6 mm und einem Gewicht von 241 Gramm. Die Schuhe sind sowohl für Männer und Frauen in verschiedenen Farben erhältlich. Das markanteste Merkmal des Laufschuhs ist der bisher nur selten bei Laufschuhen eingesetzte Boa – Verschluss. Dabei Schnürsenkel ganz verzichtet und stattdessen auf das außergewöhnlich langlebige und leichte Boa- Verschluss-System gesetzt. Die Schnürung funktioniert durch das Drehen an einem Rädchen. Dadurch werden die im Laufschuh eingearbeiteten Bänder enger gezogen, was eine optimale Anpassung an den Fuß und ein schnelles und einfaches Anziehen ermöglicht. Das öffnen und wieder Ausziehen des Schuhs erfolgt durch ein einfaches an sich ziehen des Rädchens. Damit ist der New Balance FuelCore Sonic sehr zeitsparend und er kann perfekt auf jeden individuellen Fuß angepasst werden.

New Balance FuelCore Sonic Test

Zunächst überzeugt der FuelCore Sonic durch die neu eingesetzte Boa – Schnürung. Der Schuh ist innerhalb von Sekunden angezogen und das mit einer idealen Anpassung an den Fuß, ohne großes Hantieren mit Schnürsenkeln. Noch schneller ist der Schuh wieder aus – ein ziehen am Rädchen genügt. Die Sohle ist aus dem selben Material wie bei zahlreichen anderen Laufschuhen der Marke New Balance, mit einer angenehmen Federung und so, mit der von New Balance schon bekannten, Rückgabe der Energie.
Hingehen unterscheidet sich das Äußere der Sohle von, zum Beispiel, der Sohle der Vazee Kollektion. Die neue Sohle erzeugt genug Reibung auf der Straße und liefert dabei durch größere Rillen die über die Sohle laufen eine sehr gute Flexibilität und Bewegbarkeit. Gleichzeitig ist der Schuh beim Laufen aber sehr stabil mit nur einem kleinen Polster und angenehm geringem Gewicht. Gut geeignet ist der FuelCore Sonic für jede Laufgeschwindigkeit, überzeugt jedoch besonders bei höherem Tempo. Er zeigt sich als sehr guten Laufschuh für regelmäßiges Training und kann das Tempo des Läufers schnell aufnehmen. Insgesamt veranschaulicht so der New Balance FuelCore Sonic Test, dass sich der Schuh sehr gut als Lauf- und Trainingsschuh eignet.

Vorteile

Die Vorteile des neuen Laufschuhs von New Balance sind vielfältig. Zum einem ist da die bereits erwähnte perfekte Anpassung des Schuhs an den Fuß des Läufers. So wird ein optimaler Halt garantiert und der Schuh scheint mit dem Fuß zu verschmelzen und ihn regelrecht zu umarmen, da man keine Schnürung spürt. Dazu kommt das schnelle Anziehen und Ausziehen durch den Boa – Verschluss, der gute Halt auf dem Untergrund, die Flexibilität den die Sohle ermöglicht und das äußerst langhaltende Material des Schuhs.

Nachteile

Insgesamt muss gesagt werden, dass es kaum Nachteile des Laufschuhs gibt. Durch das festere Material ermöglicht der Schuh keine so gute Durchlüftung wie andere Schuhe auf dem Markt, gleichzeitig aber auch keine schlechte. Das selbe gilt für die Zugkraft und Federung des Schuhs, diese ist ebenfalls nicht herausragend aber auch nicht minderwertig.

New Balance FuelCore im Überblick

Vorteile
+Perfekte Anpassung
+Schnelles Anziehen
+Sehr guter Halt auf dem Untergrund
+Flexibilität
+Langanhaltendes Material
+Niedriges Gewicht

Nachteile
-Mittelmäßige Durchlüftung
-Mittelmäßige Federung und Zugkraft

New Balance Fuelcore Sonic Test: Fazit

Alles in allem zeigt der New Balance FuelCore Sonic Test, dass der Laufschuh mit seiner Funktionsweise sehr gut überzeugt. Er eignet sich besonders für jemanden, der nach einem traditionellen Laufschuh für das Sammeln vieler Laufmeilen sucht. Wer nicht ganz von dem neuen Schuh überzeugt ist, kann sich die New Balance Vazee Pace oder die New Balance M1400 V5 Kollektion anschauen, zwei ebenso leistungsstarke Alternativen zum neuen FuelCore Sonic.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.