Ankle Boots

Showing 1–80 of 9223372036854775807 results

Ankle Boots: die perfekten Frühlingsschuhe
Die leichten Stiefeletten sind eine Kombination aus Pumps und Stiefel. Ihren Namen erhielten sie aus dem Englischen ankle = Knöchel. Ihr besonderes Kennzeichen ist ein Schaft, der bis kurz über oder unter den Knöchel reicht.Es ist noch zu kühl für feine Sandaletten und schon zu warm für dicke Stiefel. Ankle Boots sind die optimale Lösung für den Frühling.

Ankle Boots wurden erstmals 1939 entworfen. Zunächst wurden sie sehr skeptisch begutachtet, da die schönen Knöchel der Frau bedeckt wurden. Doch die bequemen und gleichzeitig eleganten Boots konnten im Laufe der Jahre überzeugen und sind heutzutage weltweit auf den Laufstegen und in den Schuhläden beliebter denn je.

Ankle Boots gibt es in den verschiedensten Varianten: mit Keilabsätzen, Pfennigabsätze oder Blockabsätzen, mit flachem Absatz oder als High Heels. Häufig werden sie mit einem seitlichen Reißverschluss geschlossen. Es gibt aber auch zahlreiche Modelle zum Schnüren oder zum einfach Reinschlüpfen. Neben den Absätzen und den Verschlussmöglichkeiten unterscheiden sie sich außerdem in der Form. Einige Modelle laufen vorne spitz zu und wirken dadurch sehr elegant, andere sind eher sportlich gehalten und haben eine runde Form. Die kurzen Stiefeletten sind meist aus Wildleder, Velourleder, Glattleder oder Lack.
Ankle Boots Auswahl

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Die aktuellen Trends

Die 80er sind zurück. In diesem Frühling und Sommer werden die Straßen bunt. Grelle Neonfarben, kräftiges Pink, Vichy Karos und sogar Schulterpolster sind in diesem Jahr wieder total angesagt. Lässige Ankle Boots aus schlichtem Leder sind ein passendes Pendant zu diesen sehr farbenfrohen Looks. Besonders trendy sind in diesem Jahr Boots aus Wildleder mit Cut-Out und wenn du zur absoluten Fashion Queen werden willst, trägst du 2017 darin leuchtende, neonfarbene Socken.

Das perfekte Outfit zu euren Boots

Ankle Boots sind ein Must-Have in jedem Schuhschrank. Mit ihnen könnt ihr kaum etwas falsch machen. Sie passen hervorragend zu Röhrenjeans, Leggings oder auch Röcken und Kleidern. Ihr solltet nur darauf achten, dass man immer den ganzen Schuh sieht, damit der streckende Effekt der Stiefeletten auch gut zur Geltung kommt.