Peeptoe Ballerinas

Peeptoe Ballerinas online entdecken: Peeptoe trifft auf Ballerina

Viele von euch kennen den Peeptoe als auch den Ballerina. Doch was genau verbirgt sich hinter dem sogenannten Peeptoe Ballerina? Der Ballerina an sich ähnelt einem im Ballett getragenen Schuh, der mit einer flachen Sohle ohne Absatz daherkommt. Er ist oben weit ausgeschnitten und oftmals in einer runden sogenannten Babydoll-Form gehalten. Der Peeptoe Ballerina hat aber nun die Besonderheit, dass er die Eigenschaften eines Peeptoes mit einem Ballerina Schuh kombiniert. Wie der Name es schon verrät, haben alle Peeptoes eine offene Zehenpartie und so hat der Peeptoe Ballerina Schuh die Form eines Ballerinas, der jedoch vorne nicht geschlossen sondern offen ist.

Während es die ersten Ballerinas bereits Ende des 19. Jahrhunderts auf den Markt in New York schafften, etablierten sich Schuhe mit offener Zehenpartie erst um 1938 rum. Die Peeptoe Ballerina galten als komfortablere Variante der Peeptoe Pumps, die in den 50er und 60er Jahren durch die Rock’n’Roll Ära ein wahres Hoch erlebten. Sie verschwanden für eine lange Zeit von der Bildfläche, kehrten aber spätestens in den letzten Jahren als modisches Frühlings- und Sommerschuhwerk zurück.

Die Schuhe variieren lediglich in ihrem Material und in ihrer Verzierung. Die klassische Form eines Ballerinas gepaart mit einer offenen Zehenpartie werdet ihr aber bei jedem Schuh stets wiederfinden. Ihr werdet auf der Suche auf unzählige Modelle stoßen, die mit Glitzer oder Steinen dekoriert oder aus Lack, Leder oder Stoff bestehen könnten. Komfortabel und vor allem luftig sind sie allemal.

Peeptoe Ballerina Auswahl

BUFFALO Ballerinas silber