Slouchy Boots- Dieser Schuhtrend bringt uns in die 90er zurück!

Wir blinzeln etwas wehmütig in die Sonne und merken „es wird Herbst“. Der schöne Sommer verabschiedet sich. Den Sommer können wir nicht aufhalten, aber wir können uns den Herbst verschönern. Und das machen wir auch, nämlich mit schöner Mode, die dieser bunten Jahreszeit entspricht. Ein wichtiger Bestandteil unserer Mode sind – natürlich Schuhe! Designer wie Saint Laurent, Victoria Beckham und Tibi zeigen uns wie!

Slouchy Boots – Zurück in die Neunziger mit Victoria Beckham, Saint Laurent & Co.

Slouchy -Boots, diese lässigen Stiefel sind immer wieder ein Thema der Mode seit den 80er Jahren. Sie sind knautschig und gerade. Sie haben einen extra weichen Schaft, das Leder kann um die Waden herum in lässige Falten gelegt werden. Das wieder mal aus dem englischen übernommene „Slouch“ bedeutet etwa latschen, lümmeln. Da diese Stiefel einen extra weiten Schaft haben, können nun auch Damen mit etwas größerem Wadenumfang diesen Trend mitmachen. Selbstverständlich könnt ihr auch Schuhe nehmen, die einen geraden Schaft haben, also keine stark fixierten Falten und an den Waden nicht so stark auftragen. Auch die Absatzhöhe variiert. Der große Trend sind Slouchy Boots aus Lackleder, ein wahrer Hingucker. Aber ihr dürft natürlich auch zu Slouchy Boots aus Wildleder oder Leder und Blockabsatz greifen:

Slouchy Boots lieben Skinny Jeans

Kombiniert mit Skinny Jeans tragen wir die Stiefel am liebsten. Ob dunkle oder helle Waschung spielt dabei keine Rolle solange die Jeans gut sitzt. Schuh-Designerin Monica Chiang zeigt uns wie wir die Boots mit Destroyed Denim tragen!

Friday ✅ Armena in denim #MonikaChiang 📷@marisolmichaela // Link in bio

A post shared by Monika Chiang (@monika_chiang) on

Unsere Stiefellieblinge zum Nachshoppen:

  • Topshop, 140 Euro

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.