Tennisschuhe kaufen – Worauf achten ?

sind Hochleistungssportschuhe

Tennis ist ein Hochleistungssport, daher sind Tennisschuhe ein wichtiger Bestandteil bei dieser Sportart. Aufgrund der Funktionalität, sind diese fast so wichtig, wie der passende Schläger. Es müssen alle Voraussetzungen erbracht werden, damit die Schuhe den hohen Belastungen standhalten können, egal ob diese bei Onlineshops oder in Sportgeschäften gekauft wurden.

=> Ranking: Die besten Tennisschuhe

Dämpfung und Stabilität

Um im Tennis erfolgreich zu sein, ist vor allen eine sehr gute Beinarbeit gefragt, denn diese hat großen Einfluss für die Stellung zum Ball und der Ausführung des jeweiligen Schlages. Ein wichtiger Faktor für die optimale Beinarbeit, ist neben einer hohen Fitness auch das richtige Schuhwerk. Da besonders schnelle Bewegungen und hohe körperliche Belastungen gefragt sind, müssen Tennisschuhe eine sehr gute Passform und eine optimale Dämpfung besitzen. Außerdem ist Stabilität gefragt, damit ein Gelenkverschleiß und Sportverletzungen vorgebeugt werden kann.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die jeweilige Bodenhaftung, denn diese gewährleistet den notwendigen Halt. Unterschieden wird dabei zwischen Profilsohlen (Outdoor Bereich) und glatten Sohlen (Indoor Bereich).
Die Schuhe müssen dabei in der Lage sein, schnelle Drehungen und abrupte Stopps zu bewältigen. Der gesamte Bewegungsablauf stellt besonders für das Sprunggelenk eine hohe Belastung dar. Hochwertige Schuhe zeichnen sich durch einen festen Mittelfußbereich aus, wo der Bereich der Ferse den Fuß umfasst. Außerdem ist eine stabile Außenform gegeben.

Tennisschuhe müssen zum Bodenbelag passen

Bei der Auswahl der richtigen Tennisschuhe, sowohl im Fachgeschäft wie auch bei Onlineshops ist es wichtig, dass diese zum jeweiligen Bodenbelag passen müssen, ansonsten kann das Spiel sehr schnell zu einer Rutschpartie werden. Bei Sand- und Ascheplätzen, muss unbedingt eine strukturierte Sohle zum Einsatz kommen, damit genügend Griffigkeit vorhanden ist.
Bei Hartplätzen, sollten Schuhe gewählt werden, die ein deutlich weniger starkes Profil besitzen. Hier empfiehlt es sich auf glatte Sohlen zu setzen. Bei Grasplätzen ist ein ausgewogenes Mittelmaß am besten, da ansonsten die Gefahr besteht auf den vorhandenen Grashalmen auszurutschen.

Tennisschuhe kaufen – Achtet besonders auf diese Dinge

Bei der Anschaffung von Tennisschuhen (zum Beispiel in Onlineshops) sollten unbedingt einige Aspekte beachtet werden. Dazu zählen die Dämpfung und die Stabilität.
Eine gute Dämpfung sorgt dafür, dass der Rücken entsprechend entlastet wird. Außerdem werden die Fuß- und Kniegelenke, sowie die Bänder geschont. Viele namhafte Hersteller, wie zum Beispiel , Nike, Puma und Asics haben eigens entworfene und sehr gut durchdachte Dämpfungssysteme für Tennisschuhe in ihrem Sortiment. Variationen gibt es besonders im Bereich der Ferse. Außerdem sorgen bestimmte Entwicklungen für Dämpfungen im Vorder- und Mittelfußbereich. Hochwertige Schuhmodelle halten vor allem starken Belastungen sehr gut Stand. Besonders wenn regelmäßig gespielt wird und die Intensität auf einem hohen Niveau liegt.
Durch eine hohe Stabilität ist ein schneller Richtungswechsel beim Spielen möglich. Hier wird die Gefahr gemindert, mit einem Fuß versehentlich umzuknicken. Besonders im Bereich des Mittelfußes muss eine hohe Stabilität vorhanden sein. Entscheidend dafür ist ein festes Außenskelet, wie zum Beispiel bei ¾ hohen Tennisschuhen.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar