UGG Boots im Trend – was steckt dahinter ?

Mal wieder voll im Trend – Boots

Der verrückte Hype um die UGG Boots…

Wenn die Temperaturen sinken, dann sehnen sich unsere Füße nach einer Extraportion Wärme. Was kann es da besseres geben, als Lammfell gefütterte Stiefel? Bereits 1960 von den Surfern der kalifornischen Küsten verehrt, lösen UGG Boots auch in diesem Jahr einen regelrechten Hype aus. Unter der kreativen Leitung von Alexa Chung, präsentiert sich die Marke erneut als Ikone für luxuriöse Fußbekleidung. Doch was macht die UGG Boots so beliebt? Und warum streiten sich manche um sie?

Der Trend um die „UGGs“

Bis heute streiten unterschiedliche Unternehmen um die Herkunft und den Markennamen. Ob der Ursprung in Australien oder in Neuseeland war, ist genauso unklar, wie die Frage, ob „UGG“ ein allgemeiner Begriff ist und somit nicht als Handelsmarke geschützt werden kann.

Nicht nur im rechtlichen Sinne sorgen die Stiefel für Furore. Der Boot führt eine regelrechte Hass-Liebe mit der Gesellschaft. Für die Einen ist er ein klobiger Klotz am Bein, für die Anderen kann es keinen kuschligeren Schuh geben. Und dennoch, taucht er immer wieder auf.

Einst als legerer Strandschuh von Brian Smith an den Küsten von Kalifornien verkauft, entwickelte sich der Stiefel rasch zum Inbegriff für luxuriöser Fußbekleidung. Als Oprah Winfrey im Jahre 2000 verlauten lies, ihre Lammfell Stiefel seien einfach göttlich, waren die Schuhe nicht mehr aufzuhalten.

Wandelbare Boots

Mit der Wahl der Wintergarderobe kommt auch die Frage nach den passenden Winterschuhen. Von Frauen verehrt und Männern gehasst, stampfen die Lamm Stiefel jedes Jahr aufs Neue durch den Schnee, weil so richtig, kann Frau sich doch nicht von ihnen trennen. Etwas besonderes müssen diese Boots also haben, aber was?

Fest steht, für viele Frauen ist der Schlupfstiefel ein Stylepiece, welches ihren herbstlichen bis winterlichen Streetstyle-Look komplettiert. Mit unterschiedlichen Schafthöhen und Farben, passt sich der Boot individuell an seine Trägerin an. Für große Frauen gibt es die Variante mit dem hohen Schaft, für kleinere dagegen das knöchelhohe Modell. Blonde Frauen greifen vermehrt zum goldbraunen oder camelfarbenen Schuh, dunkelhaarige Damen eher zu Waldgrün, Schwarz oder Schokoladenbraun.

Und seit Stilikone Alexa Chung die Art Direction zur Kampagne des Classic 2.0 Boots übernahm, stellt sich niemand mehr die Frage, ob man UGGs zum rosafarbenen Chanel Kostüm kombinieren kann. Was beweist, dass der Boot mit einem Gespür für Mode so gar nicht unsexy ist. Auch Skinny Jeans oder Shorts können super zum Lammfell Stiefel kombiniert werden.

Damit Liebhaberinnen der ersten Stunde den kuschligen Komfort rund um die Uhr genießen können, bietet die Marke jetzt auch Cozy Slipper und Mokassins aus wasserabweisenden Verlourleder an. Vielleicht eine passende Geschenkidee zum Nikolaus.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Trends und getaggt .

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar