VIBRAM FiveFingers Test

VIBRAM FiveFingers für Euch im Test

Für alle experimentierfreudigen LäuferInnen und solche die es werden wollen, wurde nun der extravagante und innovative Laufschuh VIBRAM FiveFingers getestet. Mit seinem coolen Design glänzt der Barfußschuh schon mal auf ganzer Länge, aber kann er auch als Laufschuh überzeugen?

Was ist ein Barfußschuh?

Wie schon erwähnt, zählt dieser Schuh zur Kategorie der . Da bei dem VIBRAM FiveFingers Barfuß-Laufschuh jede Zehe ihr eigens für sie gemachtes Abteil hat, können sich die Zehen unabhängig von einander bewegen und perfekt an Boden-Unebenheiten anpassen. Durch das Barfußgehen werden das Fußgewölbe und damit viele Muskeln aktiviert und trainiert. Dies ist sehr wichtig für eine Gesunde Haltung. Schäden das Bewegungsapparates wie zum Beispiel Bandscheibenvorfällen oder Kniebeschwerden kann man durch Barfußgehen effizient vorbeugen. Doch gerade beim Laufen braucht der Fuß Schutz um sich nicht am Asphalt wund zu reiben oder Verletzungen durch spitze Steine oder Dornen zu erleiden. Ein Barfußschuh scheint hier die perfekte Lösung.

Vibram FiveFingers Test

Erst einmal fällt auf dass es schwierig ist die Zehen in die einzelnen Fächer zu bekommen. Allerdings bekommt man Übung darin, wenn man die Schuhe ein paarmal an- und ausgezogen hat. Erst mal angezogen ist der Schuh so leicht, dass er kaum noch spürbar ist. Für Barfußneulinge ist das Gefühl ein wenig eigenartig. Doch schon nach Schritten unterwegs mit den Schuhen, lernt man das Gefühl zu schätzen. Man spürt seinen Untergrund viel genauer. Man nimmt plötzlich jeden seiner Schritte effektiv war. Das Laufen ist zwar anstrengender doch fühlt es sich auch natürlicher an.

Hier für euch eine kurze Pro und Kontra Liste die die Testergebnisse des VIBRAM FiveFingers Laufschuhs zusammenfassen soll.

Pro:

– Sehr leicht
– Einzigartiges Laufgefühl
– Gesundheitliche Vorteile durch die positive Auswirkung auf den Bewegungsapparat (besonders bei Knieschmerzen)
– Cooles Design

Contra:

– Etwas schwierig zum Anziehen
– Keine künstliche Federung, daher ist es etwas anstrengender damit zu Laufen

Fazit: Der VIBRAM FiveFingers Barfuß-Laufschuh eignet sich für alle die es lieben den Boden unter ihren Füßen zu spüren und etwas für die langfristige Gesundheit ihres Bewegungsapparates tun wollen.
Wenn ihr noch nicht bereit seid auf künstliche Federung zu verzichten greift ihr besser weiterhin auf Klassiker wie die Asics Gel Nimbus. Auch von Vivo Barfoot gibt es Barfuß- Laufschuhe, allerdings nicht mit extra Fach für jede Zehe.

Zum Schluss noch unsere Punktevergabe von 1-10

Qualität: 8
Funktion: 10
Material: 8
Passform: 9
Preis/Leistung: 6

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar