Diese Wedges liegen Sommer 2016 im Trend

Geburt und Aufstieg der Keilabsätze

sind ein anderes Wort für Keilabsatzschuhe. Bezeichnend für diese ist, dass sie einen Absatz haben der vorne eher flach ist und sich nach hinten keilförmig erhöht. Die Wedges wurden schon 1936 vom Schuhdesigner Salvatore Ferragamo erfunden. Doch erst in den 70zigern kamen sie groß in Mode.

Trendmodelle

Lace-Up Wedges verbinden zwei Trends in einem Schuh und sind somit das ultimative Sommer Must-have dieser Saison, das ihr für unter 30 Euro zum Beispiel von der Marke Graceland im Online-Shop von Deichmann ergattern könnt. Besonders beliebt sind hierbei Modelle in den Farben schwarz oder beige, die im Römerstil bis zum Knie geschnürt werden. Am besten tragen sich diese Modelle mit knielangen Sommerkleidern.
Wedges, deren Riemchen nur bis zum Knöchel gehen, können dagegen auch mit Hotpants getragen werden.
Auch Pantoletten mit Keilabsatz, die sich durch die offene Ferse ohne Riemchen von den Sandaletten unterscheiden, sind dank Bloggerinnen wie Chiara Ferragni wieder tragbar und geben euren Looks einen besonders lässigen Touch und wirken kombiniert mit einer schwarzen Lederjacke rockig und cool. Eine große Auswahl dieser Modelle bietet zum Beispiel Tamaris.
Ein weiterer Schuh, der diesen Sommer nicht wegzudenken ist, ist der Espadrille mit Keilabsatz zum Schnüren, eine Fusion des schon genannten Lace-up Trends und dem Espadrilles.

Keilabsatz vs. normale Absätze

Keilabsätze bieten gegenüber herkömmlichen Pfennigabsätzen von Pumps einige Vorteile. Zum Beispiel ist Kork, woraus die meisten Wedges gefertigt sind, um einiges robuster als ein lederüberzogener Holzabsatz von Pumps, der im Alltag, vor allem durch die Gefahr des Steckenbleibens im Straßenpflaster, schnell beschädigt wird.
Zudem sind Wedges durch den breiten Absatz um einiges bequemer und auch für Menschen geeignet, die den richtigen Gang auf hohen Schuhen noch erlernen müssen oder es schlicht nicht lange auf High Heels aushalten. Darüber hinaus wird der Fuß durch den oftmals vorhandenen Plateauabsatz am vorderen Teil der Wedges weniger stark belastet, als bei Pfennigabsätzen, was den Schuh für den Sommer nicht nur stylisch macht, sondern auch besonders schonenend für den Fuß. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Seite über Absatzarten.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar