Wilson Rush EVO Test

Wilson RUSH EVO

Wilson RUSH EVO
8.9

Passform

9/10

Material

9/10

Langlebigkeit

9/10

Preis/Leistung

8/10

Pro - Vorteile

  • gute Passform
  • ausgezeichnete Stabilität
  • sehr gutes Gefühl für den Untergrund
  • hervorragende Wendigkeit

Contra - Nachteile

  • nicht für Hallen geeignet

Testbericht/Erfahrungsbericht – Wilson Rush EVO
Einleitung

Tennis zu spielen, ist eine schöne Form der Freizeitbeschäftigung – wenn man die passenden Tennisschuhe hat. Dabei wird generell empfohlen, für Tennishallen Schuhe mit glatter Sohle, aber draußen solche mit besonders gutem Grip zu verwenden. Doch der Entwickler von Wilson Rush EVO behauptet, dass diese Schuhe für alle Böden gleichermaßen geeignet wären. Diese mutige Behauptung hat uns auf diese Schuhe aufmerksam gemacht, weshalb wir sie gründlich getestet haben.

Allgemeine Infos über Wilson Rush EVO

Dieses Modell wurde für Herren entwickelt und wird in vier unterschiedlichen Farbkombinationen angeboten. Die von uns getestete Ausführung ist Schwarz-Blau. Das Obermaterial der Schuhe besteht aus Synthetik, während innen Textil zum Einsatz kommt. Für die Sohle wählte der Hersteller Gummi und entschied sich für Schnürsenkel als Verschluss.

Erster Eindruck

Geliefert wurden die Schuhe in einem gut verpackten Karton ohne Risse oder sonstige Beschädigungen. Wir bestellten die Schuhe eine halbe Größe größer als wir es bei Straßenschuhen gemacht hätten. Und diese Entscheidung erwies sich als richtig, weil die Schuhe allen Testern unserer Gruppe mit gleich großen Füßen passten, ohne dabei zu drücken.

Tesphase 2: die Tennisschuhe im Einsatz

Als Erstes testeten wir die Schuhe auf einem Asche-Tennisplatz, um zu testen, ob der vom Hersteller versprochene Supergrip und das sagenhafte Gefühl des Bodens in der Praxis der Realität entsprechen. Nach einer Stunde Test konnten wir das aus eigener Erfahrung bestätigen: Kein einziger Tester rutschte aus. Und dank dem guten Kontakt zum Boden konnten unsere Tester ihre Kräfte genau dosieren. Laut Hersteller sind diese Eigenschaften zum einen auf das durchdachte Muster der Außensohle und zum anderen auf die innovative Zwischensohle der Schuhe, die nach der Technologie „Dynamic Fit-DF2“ hergestellt wurde, zurückzuführen.

Im nächsten Schritt gingen wir zu einem Sand-Tennisplatz und wiederholten den Test. Auch hier demonstrierten die Schuhe hervorragenden Grip, sodass niemand vom Testerteam ausgerutschte. Doch der Kontakt zum Boden fühlte sich nicht mehr so klar. Aber selbst damit konnten wir unsere Kräfte genau dosieren und recht schnell auf die Schläge des Gegners reagieren. Diese Wendigkeit der Schuhe resultiert dem Hersteller zufolge aus der Technologie „2D-F.S“, nach der gestanzenes Polyurethan im Vorderfußbereich so platziert wird, dass er die verbesserte Reaktionsfähigkeit des Tennisspielers garantiert. Außerdem sorgt dieselbe Technologie für den guten Halt und die erhöhte seitliche Stabilität von Wilson Rush EVO, wovon wir uns selbst überzeugten. Und auch im Fersenbereich gibt es ein Know-how namens „R-dst“, wobei diese Technologie sowohl für die herausragende Polsterung der Ferse selbst als auch für die optimale Rückfederung im Vorderfuß sorgt, wovon unsere Tester vor allem bei Sprüngen profitierten.

In Hallen dagegen haben uns die Schuhe enttäuscht. Denn der erhöhte Grip erwies sich hier als Stolpergefahr, weshalb unsere Tester ein paar Mal auf dem Boden landeten. Außerdem ruinierte das Muster der Außensohle sichtbar den Teppich.

Vor- und Nachteile von Wilson Rush EVO

Draußen überzeugen die Tennisschuhe mit ihrer Stabilität und Wendigkeit, aber in der Halle stellen sie eine Gefahr für den Nutzer und den Teppich dar.

Pro:

– gute Passform
– ausgezeichnete Stabilität
– hervorragende Wendigkeit
– sehr gutes Gefühl für den Untergrund

Kontra:

– nicht für Hallen geeignet

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar