Winterschuhe richtig ausstatten – Thermosohlen für warme Füße

für warme Füße

Schuhheizung & Thermosohlen: Empfehlenswerte Produkte

Ihr leidet unter kalten Füßen im Winter ? Das muss nicht sein! Kalte Füße gehören mit diesen Produkten der Vergangenheit an. Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten ihr habt, eure Füße im Winter warm zu halten: Vom Einmalnutzen (Thermopads) bis hin zum Dauerbetrieb (Thermosohle oder Schuhheizung) ist alles dabei – zudem zeigen wir euch, wie ihr diese anwendet:

  • Schuhheizung POWERPACK SET BASIC von Therm-ic - 3 Wärmestufen - Beheizbare Einlegesohle kann zugeschnitten werden

Schritt für Schritt Anleitung für Thermosohlen

Vom Entpacken bis zum Anziehen der Schuhe

The HEAT company zeigt anhand von Bildern ihres Produktes FUSSWÄRMER, wie diese anzuwenden sind. Wir haben diesen für euch kommentiert:

So sind die Thermosohlen für die Schuhe anzuwenden

Im Winter hält diese Wärme eure Füße bis zu fünf Stunden warm. Die Wärme entwickelt sich gleich nach dem Öffnen der einzelnen Verpackungen. Die warmen Sohlen werden direkt in die Schuhe gelegt und entfalten dann ihre wohlige Wärme. Nach dem Entfernen der Sohle aus dem Schuh wird dann die Sohle entsorgt. Es sind Einmalsohlen, die einmal ihre Wärme enfalten. Sie sind sehr dünn und können somit wie normale verwendet werden. Somit beschweren sie nicht eure Füße unnötig.

Bei Amazon sind diese Sohlen gut bewertet und es gibt auch größere Vorteilspacks mit bis zu 30 Paar für über 50 €, sprich für einen Monat. Da solche Einmal-nutzen-und-Dann-Wegwerfen Thermopads nicht für die tägliche Anwendung infrage kommen, empfehlen wir euch bei dauerhaft kalten Füßen die elektronischen Schuhheizungen. Diese werden aufgeladen und meist mithilfe einer Funkfernbedienung geregelt.

Gegen kalte Füße: Die Funktionsweise von Thermosohlen

Thermopads sind aus natürlichen Stoffen zusammengesetzt, die im richtigen Verhältnis zusammengemischt wurden. Das Granulat besteht aus Eisenpulver, Salz, Aktivkohle, Wasser und einem speziellen Tonmineral, dem Vermiculit. Diese Stoffe reagieren mit Sauerstoff, durch ein weiches Vlies wird dies möglich. Diese Sohle gibt es in verschieden Größen und Formen.
Durch die variable Mischung der einzelnen Bestandteile wird die Sohle zu einer idealen kleinen transportablen Heizung. Durch das Erwärmen des Eisengranulats werden die Füße über mehrere Stunden auf Körpertemperatur gehalten. Diese Wärme trägt zur Gesundheit des ganzen Körpers bei, denn warme Füße sind wichtig, besonders bei kalten Temperaturen. Nach Angaben des Herstellers Thermopad ist diese chemische Wärmeenergie effizienter als elektrische Wärmeenergie. Die Energie entsteht durch den Aktivkohlewärmer in Verbindung mit Sauerstoff. Durch die chemische Reaktion entsteht thermische Energie, also Wärme.

Bekannte Thermosohlen Hersteller

Für jeden der sich im Winter lange draußen aufhalten muss, für den sind Thermosohlen in seinen Schuhen genau das Richtige. Die Füße bleiben mehrere Stunden angenehm warm, von Füßkälte keine Spur. Bei Amazon werden Thermosohlen in den verschiedensten Marken angeboten: Thermopad Sohlenwärmer, The HEAT company Sohlenwärmer oder auch HeadPaxx Fußwärmer. Es sind immer mehrere Sohlen in der Verpackung enthalten – damit gehören kalte Füße der Vergangenheit an.