Winterstiefel für Kinder – Die schönsten Modelle und Kauftipps

Etwa 50 Prozent der Kinder tragen zu kleine Schuhe. Vor allem im Winter bedeutet das für die Gesundheit nichts Gutes. Wenn ein dicker Stiefel drückt, sind eingewachsene Fußnägel und verformte Zehen häufig die Folge. Schäden durch zu kleine Schuhe entstehen aber nicht nur direkt an den Füßen, auch die Gelenke und sogar die Wirbelsäule können in Mitleidenschaft gezogen werden. Hier erfahrt ihr, worauf es beim Schuhkauf wirklich ankommt.

Damit nichts drückt und zwickt: Die richtige Passform

Leider lässt sich beim Stiefel nicht von außen ausmachen, ob der Schuh wirklich passt. Zudem merken Kinder selbst oft gar nicht, dass der Schuh drückt. Darum solltet ihr beim Schuhkauf im Winter genau auf die Passform achten. Die Schuhgröße allein ist keine verlässliche Angabe, je nach Marke kann dieselbe Größe unterschiedlich ausfallen. Wichtig ist nicht nur die Schuhinnenlänge, sondern auch dass der Stiefel in der Weite passt. Die Füße von kleineren Kindern zwischen drei und sechs Jahren legen etwa einen Millimeter pro Monat zu, das sollte beim Kauf einkalkuliert werden. Damit die Schuhe den ganzen Winter lang passen, sollten die neuen Stiefel etwa 12 bis 17 Millimetern länger sein als die Kinderfüße. Zieht euren Kids die Winterstiefel an und lasst sie damit ein wenig herumlaufen. Denn je nach Belastung sind die Füße unterschiedlich groß, im Sitzen nehmen sie ihre kürzeste Form an. Und auch die Uhrzeit spielt eine Rolle: Füße sind abends einfach dicker als morgens.

Material und Sohle der Winterstiefel

Beim Kauf sollte die Funktionalität vor dem Aussehen kommen, gute Kinderschuhe für den Winter sind aus leichten und atmungsaktiven Materialien gefertigt. Moderne Tex-Membranen sind ideal, sie transportieren den Schweiß nach außen, lassen Regen und Matsch aber nicht hinein. Die Sohle sollte rutschfest und dick sein, damit der Fuß nicht auskühlt, sich aber dennoch biegen lassen: Eine flexible Sohle hilft beim Abrollen und macht das Toben im Schnee noch angenehmer. Klettverschlüsse sind für Kinder optimal, so können die dicken Schuhe im Winter selbst an- und ausgezogen werden. Da es im Winter früh dunkel wird, solltet ihr ebenfalls an die Sicherheit der Kinder denken und Stiefel mit Reflektoren kaufen.

Mit den richtigen Tipps und ein wenig Geduld gelingt es euch spielend leicht passende Kinderschuhe für die kalte Saison zu finden.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar