Fitness Schuhe – Der richtige Fitnessschuh für’s Training

Die richtigen für das Fitness Training finden

fitness-schuhe-unterschied-laufschuhe
Die richtigen Fitness Schuhe erhöhen die Trainingseffizienz

Die richtigen Fitness Schuhe finden – viele von euch kennen das Problem beim Training ungeeignete Schuhe zu tragen. Ganz besonders im Fitnessstudio sind die richtigen Schuhe für euer Fitnesstraining entscheidend – denn spätestens wenn ihr viele Übungen macht, bei denen ihr eure Fußgelenke trainieren wollt, solltet ihr euch überlegen, ob sich echte Fitnessschuhe für euch lohnen.

Wir erklären euch in diesem Beitrag, was Fitnessschuhe eigentlich sind, was der Unterschied zu Laufschuhen ist und worauf ihr bei Fitnessschuhen besonders achten müsst. Für diejenigen von euch, die wissen wollen, welche Schuhmodelle für euer Fitnesstraining besonders geeignet sind, können sich auf unserer Seite über die besten Fitness Schuhe schlau machen. Dort haben wir Tests zu beliebten Fitnessschuh Modellen für euch aufgelistet.

Was Fitness Schuhe sind und wie sie funktionieren

Nike Performace metcon
Nike bietet mit dem Performance metcon Fitnessschuh ein beliebtes Modell an

Die Fitnessschuhe sollen einen Trainingseffekt hervorrufen, allein dadurch, dass ihr mit ihnen lauft. Ein Mindestmaß an Bewegung ist natürlich nötig, jedoch muss nicht extra dafür stundenlang Sport getrieben werden. Das Fitnesstraining verläuft tagtäglich eher nebenbei. Der Unterschied zu normalen Schuhen liegt dabei in den Sohlen. Diese sind meist stark abgerundet oder gepolstert, wie es bei normalen Sportschuhen nicht der Fall ist. Vor allem eure Beine werden dabei trainiert, ebenso wie eure Rückenmuskulatur. Wenn ihr einige Meter in solchen Schuhen gelaufen seid, versteht ihr schnell warum. Vergleichbar ist das Laufen in solchen Schuhen etwa mit dem Laufen an einem Sandstrand. Es ist durchaus mehr Anstrengung nötig, jedoch wird so auch schnell zu einer besseren Fitness verholfen. Dabei ist ein langer Lauf in solchen Schuhen kaum weniger anstrengend, als ein herausforderndes Training. Neben der Straffung des Körpers und dem Aufbau von Muskeln handelt es sich außerdem um ein gutes Training für das Gleichgewicht, da in der Sohle oft Luftpolster eingebaut sind, die für Instabilität sorgen und ausgeglichen werden muss.

Fitness Schuhe passen sich perfekt an eure Fußbewegungen an und geben euch optimalen Halt. Sie stützen andere Körperpartien und sind perfekt für eure Füße ausgerichtet. Dadurch sorgen sie für angenehme lange Trainingseinheiten, ohne dass euch dabei die Füße weh tun. Das ist bei den hohen Belastungen, die im Training entstehen, auch wichtig. Die Gelenke werden sehr stark beansprucht und Fitnessschuhe helfen euch dabei, die großen Kräfte auf eure Gelenken zu reduzieren und Schmerzen und Verletzungen vorzubeugen. Erreicht werden diese guten Eigenschaften durch leichte und anpassungsfähige Materialien. Ein Gefühl der Barfüßigkeit kommt beim Training auf. In Kombination mit dem guten Belüftungssystem ergibt sich eine hohe Atmungsfähigkeit und eure Füße angenehm kühl.

Unterschiede zwischen Laufschuhen und Fitness Schuhen

Fitness Schuhe unterscheiden sich in einigen Punkten von gewöhnlichen Laufschuhen. Sie sind leichter und flexibler. Die Sohlen sind in der Regel strapazierfähiger. Beim Training wird ein großer Bewegungsradius genutzt und dieser muss von den Schuhen problemlos durchgeführt werden. Eine zusätzliche Zwischensohle, die speziell die Fußbewegungen imitiert, verstärkt das Gefühl, dass man barfuß läuft. Gewichtheberschuhe haben zudem eine etwas schräge Auflagefläche zum Boden, um dem Fuß einen optimalen Halt und eine gute Kraftentfaltung durch die Füßen und Kien zu gewähren. Fitness Schuhe haben gegenüber Laufschuhen eine allgemein weichere Dämpfung, sind elastischer und schmiegen sich besser an den Fuß an. Oft haben sie auch eine weiße oder transparente Sohle, um keine Spuren auf dem Boden zu hinterlassen.

Für wen lohnen sich Fitness Schuhe ?

Wie Ihr seht, eignen sich Fitnessschuhe besser für ein Training als die üblichen , die fürs Laufen konzipiert wurden und nicht den speziellen Bedürfnissen eines Fitnesstrainings gerecht werden. Wer oft im Fitnessstudio ist, sollte sich daher lieber für solche entscheiden. Sie eignen sich gut fürs Crosstraining, aber auch für alle, die Zumba und Aerobic betreiben, da hier ein Drehpunkt wichtig ist und dieser nur bei hoher Flexibilität des Schuhes gut ausgeführt werden kann.

Besonders die Modelle von Sketchers, wie etwa die Shape Ups konnten sich bisher international durchsetzen. Die Reebok Easy Tones sind hingegen das klassische Einsteigermodell in diesem Bereich.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar