Laufschuhe und der richtige Laufschuh für den Laufsport

Eine neue Laufsaison steht vor der Tür und jede Menge neuer, attraktiver Schuhe sind auf dem Markt. Da liegt es nahe, über Neue nachzudenken. Tolles Design und dynamische Farben machen Lust aufs Laufen.

Welches sind die idealen ?

Anders als normale Straßenschuhe, die zwar bequem sein sollten, aber in erste Linie ein Modeartikel sind, sollen in Laufschuhen viele Kilometer zurückgelegt werden und dazu wurde er speziell entwickelt. Die Anforderungen an Schuhe beim Joggen oder Rennen sind sehr hoch und große Sorgfalt beim Kauf ist angebracht um gute Laufschuhe zu haben.

=> Zum Laufschuhe Guide – Alle Laufschuhtypen im Überblick

=>Vergleich: Die besten Laufschuhe

Grundlegende Eigenschaften

Laufschuhe sollen leicht sein, gut die Feuchtigkeit absorbieren, dem Fuß halt geben und perfekt sitzen. Die Schuhe haben außerdem die Aufgabe, zu dämpfen und den Fuß zu führen. Damit könnt ihr viele hundert Kilometer bequem und ohne Verletzungsgefahr laufen. Es gibt allerdings nicht den einen perfekten Laufschuh, sie sind so unterschiedlich und individuell wie der Läufer. Es macht bei der Wahl einen Unterschied ob ihr Einsteiger Hobbyläufer, ambitionierte Hobbyläufer, oder Fitness- und Wettkampfläufer seid. Genau so wichtig ist es, für den jeweilen Zweck den besten Schuh zu finden. Reicht ein Normallaufschuh, oder werden Stabilitätschuhe für orthopädische Probleme benötigt? Daneben gibt es ob light weight, Minimalschuhe oder Trailschuhe für das Laufen im Gebirge.

Probleme die bei falschen Laufschuhen auftreten

Leider ist es oft so, das sich eine falsche Wahl bei den Laufschuhe erst nach einiger Zeit und vielen Kilometern herausstellt. Beschwerden in den Füßen, den Beinen und dem Rücken, Blasen und blaue Zehnägel sind dann die Symtome. Auch die Bodenbeschaffen beim Laufen spielt eine Rolle. Es macht einen Unterschied, ob ihr fast ausschließlich auf Asphalt oder auf Waldboden lauft. Der falsche Schuh führt dann zu weniger Freude beim Laufen.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Bevor ihr euch für einen Schuh entscheidet, ist es sinnvoll sich umfassend zu informieren. Da bieten sich neben Läden, das Internet und Onlineshops an. Hier findet ihr umfangreiche, wenn nicht sogar unendliche Informationen, Vergleichtest und Meinungen. Die Webseiten der Onlinshop helfen bei der Auswahl der richtigen Laufschuhe hinsichtlich eurer Laufgewohnheiten, Häufigkeit des Laufens, der Streckenlänge und der Bodenbeschaffenheit. Qualität und Passform sind weitere Kriterien von Bedeutung. Bei den Größenangaben ist zu beachten, das Größenangaben nicht einheitlich sind. USA Größen entsprechen nicht den europäischen Größen, und selbst Größenangaben zwischen Herstellern sind nicht unbedingt gleich. Hersteller wie Asics, , Nike, Puma, On und viele andere haben eine unübersehbare Zahl von unterschiedlichen Modellen. Onlineshops und Webseiten für Runners geben Entscheidungshilfen.

Grundlegende Tipps für den Kauf

Der Fuß sollte genügend Platz haben, gut gedämpft sein und korrekt Abrollen können. Wenn die Laufschuhe den anatomischen Gegebenheiten der Füße gerecht werden, ist ein bedeutender Schritt getan. Aber auch das Obermaterial ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Das Material muß atmungsaktiv sein und die Feuchtigkeit effektive aufnehmen und ableiten. Insgesamt muß der Schuh vor hartem Asphalt, vor Kälte, Nässe und spitzen Steinen schützen. Ob im Laden oder in Onlineshops beschafft, das Anprobieren sollte am Abend oder nach einem Training erfolgen, dann sind Füße noch etwas geschwollen. Es ist gut bei der Anprobe die Socken zu tragen, die auch beim Laufen benutzt werden. Ein Laufschuh muß etwas größer sein als ein Straßenschuh, da der Fuß beim Abdrücken nach vorne rutscht. Probiert verschiedene Paare aus, um zu vergleichen. Noch ein wichtiger Punkt, je mehr Kilometer ihr pro Woche lauft, desto wichtiger ist die Wahl der richtigen Schuhe und dessen Qualität. Ob ihr im Laden oder in Onlineshops kauft, ohne Ausprobieren geht es nicht.

Schuheliebe im Abo - Kostenlos! & Jederzeit Kündbar